Ja wirklich! Tokio Hotel.

Diesen ganzen Hype um Tokio Hotel hab ich natürlich verpasst.

Seit zwei Jahren oder so verpenne ich zu hundert Prozent jede aktuelle Entwicklung in Sachen Mainstream Musik. Ich hab schon ein bisschen Angst seltsam zu werden. Gibt dann eh nur peinliche was-hörst-du-so-Gespräche und wer weiß wie lange ich mich da mit den Red Hot Chili Peppers noch rausretten kann?

Nichtmal Hard-Fi kennt irgendwer. Und dabei hab ich die bei MTV gesehen, was schon fast einen Wunder gleichkommen dürfte bei der Musik die ich so hör.

Wie soll ich da mit John Frusciante, mein persönlicher Musik-Über-Gott-Gitarrist (Himmel, wie pathetisch, bin eben doch noch ein Fan-Kiddie), anfangen, den kennt noch nichtmal mein lokaler Plattendealer (und ein großer Bonner Plattenladen) so richtig.

Ich muss mehr Mainstream hörn, goddamn. Läuft ja alles an einen vorbei, richtig schlimm.

Zurück zu Tokio Hotel: Tun mir leid die Jungs. Zum einen weil ich sie anfangs für Mädels gehalten hab, zum anderen weil sie im Video so aussehen als wollten sie so richtig in die Seiten greifen (bzw. auf die Felle hauen), dürfen das aber nicht, wegen der bösen Produzenten. (Vielleicht gucken die Jungs deshalb auch so böse?) Die machen bestimmt gute Musik, im echten Leben. Gehn ab und so. Schade drum.

Name

Url

Meine Eingaben merken?

Titel:

Text:


JCaptcha - du musst dieses Bild lesen können, um das Formular abschicken zu können
Neues Bild

 

kostenloser Counter