Grelles Blau und fransige Schrift

Der erste Eindruck ist ja oft sehr flüchtig, und muss dann bald korrigiert werden. Wahrscheinlich ist der Mensch irgendwie im Grunde sehr konservativ, und sobald sich irgendwas, und sei es auch noch so klein, ändert, vor allem wenn man nie eine Änderung erwartet oder zu benötigen vermutet hätte, wehrt sich das Hirn eben erstmal dagegen.

Vor allem wenn man die betreffende Sache, Tagesschau und Tagesthemen, seit Ewigkeiten anders kennt. Und wenn man von der betreffenden Sache nur drei Minuten lang was gesehen hat, weil ich natürlich in letzter Zeit irgenwie alles verpasse.

Trotzdem, ein kleiner, vorsichtiger, erster Eindruck.

Das neue blau ist zu grell. Irgendwie fühlt man sich ein ganz klein bisschen zu den Privatsendern hinversetzt. Der Tisch, das Stehen tut sein übriges dazu. Ebenso die unruhige Blue Box, nicht mehr eben sondern seltsam unterbrochen.

Die Schrift der Tagesthemen hat mir immer gefallen. Nun bin ich kein Experte, alles andere als das, (nur praegnanz.de Leser) aber die war stimmig, sah einfach gut aus. Gut lesbar war's allemal. Diese neue Schrift mit Serifen die neben der alten verwendet wird ist zwar wenn sie etwas größer ist auch gut auf den Bildschirm zu lesen, ist sie aber so klein wie sie bei den Namensangaben ist, ist sie einfach zu dünn. Man kann es schon noch erkennen. Aber dieses neue grelle Blau entfernt die Lesbarkeit um Meilen von der früherer Zeiten. Es wirkt auch nicht stimmig, irgendwie ausgefranst. Die Schrift an sich wirkt auf mich nichtmal so schlecht, scheint (sofern ich das erkennen) diese "Das Erste"-Schrift sein, die die ARD schon für Werbung und ähnliches verwendet. Aber sie sieht eben auf den Bildschirm meiner Meinung nach nur etwas größer gut aus.

Aber bitte nicht falsch verstehen: Allzu schlimm sind die Änderungen ganz sicher nicht. Ich werde mich dran gewöhnen, ist ja nur das Aussehen.

Name

Url

Meine Eingaben merken?

Titel:

Text:


JCaptcha - du musst dieses Bild lesen können, um das Formular abschicken zu können
Neues Bild

 

kostenloser Counter