Warum …

hör ich eigentlich The Clash? Sicherlich war dafür mehr verantwortlich als ein einziger Auslöser. Hauptsächlich aber ein einziger Film: Girls United. Ja genau, so ein Ami-Teenie Film. Aber irgendwie mag ich die. Weiß auch nicht, wenig Niveau muss auch mal sein. Und so wenig Niveau haben diese Filme dann doch nicht (American Pie 2 ist eigentlich hochphilosophisch, wenn man mal genau hinsieht …).
Jedenfalls läuft da so ein Typ mit einen The Clash Shirt rum. Das erklärt er auch als er darauf angesprochen wird. Ich hab mir erstmal gedacht: The Clash, wer das? Als jemand der in den späten achzigern geboren kenn ich ja kaum mal Nirvana, wie dann The Clash?
Als dann The Clash noch ein paar mal in meinen Leben auftauchte, bekam ich sofort Interesse. Und hab mir London Calling gekauft, nach mehr oder wenig langer Suche.
Gefallen hat es mir schon. Aber es ist eben nicht die Musik meiner Zeit, es klingt durchaus ein klein bisschen alt, nein, eher anders. Folglich: Jede Generation hat ihre eigene Musik, in 25 Jahren klingen dann The Libertines alt, oder Green Day.
Nicht falsch verstehen: The Clash ist genial. Nur eben nicht so meine Musik. Klingt Shizophren? Nunja.

Name

Url

Meine Eingaben merken?

Titel:

Text:


JCaptcha - du musst dieses Bild lesen können, um das Formular abschicken zu können
Neues Bild

 

kostenloser Counter